Hallo Gast | Login | Register

0

KOITE, HABIB / BIBB, ERIC

Brothers In Bamako

14,99 €

Der Artikel ist verfügbar.

zum Warenkorb hinzufügen
  • Veröffentlichung: 28.09.2012
  • Label: Contre Jour
  • Genre: World Music
  • File under: World, Afrika, Blues, Folk, Habib Koite, Eric Bibb
  • Format: CD
  • Setinhalt: 1

Beschreibung (DE)

Gipfeltreffen der World / Blues-Superstars HABIB KOITÉ und ERIC BIBB. Auf ihrem ersten gemeinsamen Album fusionieren traditionelle afrikanische Klänge mit Elementen aus Blues, Folk und Country zu einem Roots-geerdeten Meisterwerk voller spiritueller Kraft. „Brothers In Bamako“ erscheint im Digifile-Format inklusive 24-seitigem Booklet auf CONTRE JOUR.Mit HABIB KOITÉ und ERIC BIBB treffen zwei Superstars der zeitgenössischen World / Blues-Szene aufeinander. Während der aus Mali stammende KOITE, der zu den führenden Vertretern und Innovatoren westafrikanischer Musik zählt, seit Anfang der neunziger Jahre mit seinen anmutig poetischen und gleichsam sozialkritischen Akustik-Klägen begeistert, ist der New Yorker Singer-Songwriter ERIC BIBB ein Garant für hochkarätige Bluesklänge akustischer Prägung. Für ihre nun vorliegende Kollaboration „Brothers In Bamako“ trafen sich die beiden Ausnahmekünstler in Bamako, der vital pulsierenden Metropole Malis. Geprägt vom jeweiligen musikalischen Background der beiden Musiker verschmelzen auf diesen spieltechnisch höchst feinsinnig und relaxt in Szene gesetzten Kompositionen traditionelle afrikanische Klänge mit Blues und Folk (inklusive Country-Anleihen) zu einem stets Roots-geerdeten Meisterwerk voller spiritueller Kraft. Doch sollte man sich von den verschwenderisch schönen, zeitlosen Harmonien nicht täuschen lassen. So erzählen die authentischen Songs des geistesverwandten Duos aus jeweiliger persönlicher Perspektive auch von sozialen Missständen, schwierigen Lebensumständen und der Hoffnung auf deren Veränderung, gehen Musik und Text eine bittersüße, intensive Symbiose ein. Perfekt harmonieren dabei BIBB‘s einschmeichelnde Samtstimme (von der die New York Times schwärmte, sie wäre zum Sterben schön) mitsamt seiner virtuosen Fingerpicking-Technik mit KOITE’s typischem, gelegentlich an die Klänge einer Kora erinnernden Gitarrenspiel und dessen rauh charismatischem Gesang. Zwei großartige Musiker, die sich inspiriert über stilistische Grenzen und Trends hinwegsetzen und dreizehn brillante Songs, die unmittelbar berühren.

Copyright © 2020. Originalproduct.