Hallo Gast | Login | Register

0

FLANDERS, THEE

Graverobbing Vol. 2

13,99 €

Der Artikel ist verfügbar.

zum Warenkorb hinzufügen
  • Veröffentlichung: 09.10.2015
  • Label: Halb 7
  • Genre: Rockabilly
  • File under: Psychobilly
  • Format: CD
  • Setinhalt: 1

Beschreibung (DE)

Potsdams Psychobilly-Institution meldet sich auf HALB 7 zurück - mit "Graverobbing Vol.2" (feat. BELA B, TOM TOXIC, BRIGITTE HANDLEY und Ost-Kultmoderator und Sänger ACHIM MENTZEL) wird das Rezept des beliebten Vorgängers überzeugend weitergeführt.

Wie schon beim ersten Teil (2007) beweist das sinister charmante Quartett vom Rande Berlins seine Fähigkeiten als Coverband vor allem bei Songs, die in den Urversionen nicht von Psychobilly-Bands gespielt wurden. Nein, gerade weltbekannte Nummern vornehmlich der letzten vier Jahrzehnte stehen auf dem Programm, und dass THEE FLANDERS in dieser Liga stets brillant agierten, setzt sich auch mit den zwölf brandneuen Songs (plus Intro und Outro) fort. Da dürfen große Heber wie DEPECHE MODE ("Enjoy The Silence"), CINDY LAUPER ("She Bop"), BAD BOYS BLUE ("Comeback And Stay"), DEAD OR ALIVE ("You Spin Me Round (Like A Record)") feat. BELA B), HUMAN LEAGUE ("Don"t You Want Me") oder DIE ÄRZTE ("Vampyr" feat. BRIGITTE HANDLEY) nicht fehlen. Doch auch eher szenenahes findet sich hier, wie "Ich Brauch Keinen Grund" (ELVIS PRESLEY), "Dirty Lies" (MAD SIN) oder "Deja Vu" (CAT O" NINE TAILS), was in Ergänzung zu den Helden der Vergangenheit (RAMONES! BRONSKI BEAT! BILLY OCEAN!) eine fruchtbare Verbindung eingeht. Was schon auf dem ersten Teil so beeindruckte, gilt auch hier: Den Songs wird ein charakteristischer eigener Stempel aufgedrückt, und die Band ist mit Herzblut und wahrem Fantum bei der Sache, anstatt sich nur ironisch über die Originale zu erheben. Dass die Dramatik und Melodieführung vieler 80ies-Disco- und Pophymnen mit Horror- und B-Movie-Ästhetik aufgeladen im düsteren Psychobilly-Stil so reibungslos funktioniert, macht Spaß. Eingerahmt wird das "Grabgeplünder" von einem Intro mit TOM TOXIC (THE HOLSTEIN ROCKETS) und einem Outro mit DDR-Musiker, Kultfigur und Moderator ACHIM MENTZEL. Produziert und gemischt von RAMON SITOCI (MAD SIN), limitierte CD (Digipack, 999 Exemplare weltweit). Ein absolutes Kultobjekt, nicht nur für Szenejünger! Eine LP-Verion wird vorraussichtlich ab Februar 2016 erhältlich sein!

Copyright © 2019. Originalproduct.