Hallo Gast | Login | Register

0

GOMRINGER, NORA / SCHOLZ, PHILIPP

Peng Peng Peng

14,99 €

Der Artikel ist zur Zeit nicht verfügbar.

Zur Wunschliste hinzufügen
  • Veröffentlichung: 03.02.2017
  • Label: Voland & Quist
  • Genre: Pop deutsch
  • File under:
  • Format: CD
  • Setinhalt: 1

Beschreibung (DE)

Hatte die in Bamberg lebende, vielfach preisgekrönte Lyrikerin NORA GOMRINGER für ihr letztes Album "Wie Sag Ich Wunder" mit dem renommierten WORTART ENSEMBLE zusammengearbeitet, so kollaboriert die vielbeschäftigte "Godmother of Slam" jetzt mit dem bekannten Leipziger Jazz-Schlagzeuger PHILIPP SCHOLZ, der zuletzt (mit seiner Band PLOT) mit dem Jungen Münchner Jazzpreis 2014 ausgezeichnet wurde. Schon seit jeher hat die Dichterin, die für ihr Schaffen im weiten Feld der Lyrik und der Rezitation in der Vergangenheit bereits mit zahlreichen Preisen (Jacob-Grimm-Preis, Joachim-Ringelnatz-Preis und Aufenthaltsstipendien (New York, Tokio, Venedig, Helsinki) bedacht wurde, eine große Vorliebe für die Zusammenarbeit mit Musikern. Auf der nun vorliegenden Veröffentlichung "Peng Peng Peng" rezitiert, interpretiert (und singt) GOMRINGER neben (vornehmlich) eigenen Texten und Gedichten auch sorgsam Ausgewähltes aus der Weltliteratur - von Klassikern (HEINRICH HEINE, DOROTHY PARKER, SELMA MEERBAUM-EISINGER) bis hin zu experimentellen Vertretern des 20. Jahrhunderts (ERNST JANDL, KURT SCHWITTERS). Dazu gibt der perfekt eingespielte PHILIPP SCHOLZ pointiert den Takt an, begleitet und untermalt gleichsam einfühlsam als auch forcierend GOMRINGERs fulminante (oftmals humorvoll hintersinnige) Sprachexkursionen. Ein faszinierendes, höchst spannendes Werk, geschaffen von zwei begnadeten Künstlern mit Mikrofon und Schlagzeug . Peng Peng Peng!

Copyright © 2020. Originalproduct.