Hallo Gast | Login | Register

0

RUSCONI/FRITH,FRED

Live In Europe

18,99 €

Der Artikel ist verfügbar.

zum Warenkorb hinzufügen
  • Veröffentlichung: 22.01.2016
  • Label: Qilin Records
  • Genre: Jazz (Modern)
  • File under: Jazz/Avantgarde/Rusconi
  • Format: LP
  • Setinhalt: 1

Beschreibung (DE)

Herausragender Live-Mitschnitt zweier Konzerte, bei denen die Schweizer Jazzband RUSCONI mit Gitarrenlegende FRED FRITH auftratt. Erscheint als CD und LP auf dem bandeigenem Label QILIN RECORDS.
Seit 2004 sind STEFAN RUSCONI (Piano, Synthesizer, Vocals), FABIAN GISLER (Kontrabass, Gitarre,Vocals) und CLAUDIO STRÜBY (Drums, Percussion, Vocals) als Trio zusammen und haben binnen dieser ersten Dekade eine beachtliche Erfolgsgeschichte ins Rollen gebracht: bislang fünf Longplayer, über 400 Konzerte auf Festival- und Clubbühnen in überwiegend Europa und Asien sowie zwei JAZZ ECHOs (2011 für das Album "It"s A Sonic Life" mit Interpretationen von SONIC YOUTH-Songs und 2013 als beste Live-Band) können sich wahrlich sehen lassen. Das Trio entwickelt dabei eine ganz persönliche musikalische Sprache, die einerseits klar im (modernen) Jazz wurzelt und zugleich doch viel weiter geht und Elemente anderer Musikrichtungen aufgreift. Zwischen 2012 und 2014 lud die Band immer wieder Avantgardelegende FRED FRITH ein, der nicht nur als Solokünstler bekannt wurde, sondern auch Mitglied von HENRY COW war und mit weiteren Größen, wie JOHN ZORN, BRIAN ENO oder BILL LASWELL zusammenarbeitete. Entstanden ist ein äußerst kreatives und vor Energie und Individualität sprudelndes Konzerterlebnis, welches sämtliche Zuhörer ausnahmslos begeiserte. FRITH improvisiert sein markantes und einmaliges Gitarrenspiel über schon bekannte RUSCONI-Stücke. Besonders die Songs "Tempelhof", Chihiros World" oder das SONIC YOUTH-Cover "Karen Revisited" stechen heraus und zeigen die drei Musiker und den Altmeister von ihrer besten Seite. Die A-Seite (LP) ist ein Mitschnitt des Konzertes vom 12.10.2012 im Züricher Moods Club, die B-Seite ein Mitschnitt des Konzertes vom 28.03.2014 in den Hamburger Rolf Liebermann Studios des NDR. Unkonventionell und immer wieder überraschend schaffen die Musiker mit ihren Instrumenten, Stimmen und zahlreichen Präparationstechniken kraftvolle, hypnotische Klanggebirge, die bei aller persönlichen Virtuosität immer auch die Gesamtästhetik im Fokus behalten.

Copyright © 2018. Originalproduct.