Hallo Gast | Login | Register

0

PLUT, PAUL

Lieder Vom Tanzen Und Sterben

16,99 €

Der Artikel ist verfügbar.

zum Warenkorb hinzufügen
  • Veröffentlichung: 17.11.2017
  • Label: Phonotron
  • Genre: Independent
  • File under: Blues/Gospel-Noir
  • Format: CD
  • Setinhalt: 1

Beschreibung (DE)

Auf seinem Solodebüt schreibt PAUL PLUT (VIECH, MARTA) finstere Lieder, vor denen sich H.C. ARTMANN, ERNST JANDL und NICK CAVE verneigen würden. Mal auf bluesig arrangierten Feldaufnahmen, mal auf treibenden Noise-Gitarren reitet der düstere Dialekt-Gospel daher. ‘Lieder vom Tanzen Und Sterben’ erscheint als CD auf PHONOTRON.

Mit seiner Deutschpop-Band VIECH und der Bluesrock-Formation MARTA hat sich PLUT in der österreichischen und süddeutschen Musiklandschaft schon über mehrere Jahre verdient gemacht. Im Alleingang zelebriert er jetzt Reduktion und überrascht mit großer Intimität. Sein Debüt ist eine fiebrige Andacht, in der sich die Pole gefährlich nah kommen: Fliegen und Fallen, Stillstand und Ekstase, Tanz und Tod. Neben Gitarre und Stompbox schichtet PLUT in seinen Liedern eine Vielzahl an Feldaufnahmen. Fündig wurde er dafür in den Kirchen und Kellern seiner Heimat. So gibt im Gospel ‘Vota’ ein ächzender Beichtstuhl den Takt vor. Den dickfelligen Gangster-Psalm ‘Wer’ begleitet ein tropfender Heizkessel. Dem Trost der kollektiven Erfahrung - etwa in Form spiritueller Mantras in ‘Vota’ und ‘Klatsch’ - wirken immer wieder Kompositionen entgegen, die lyrisch und musikalisch mit beiden Händen fest am Wahnsinn kratzen. Insgesamt zehn Lieder zeichnen diese unter- und überbelichteten Bilder schattenweltlicher Landstriche, wie sie der Alpenländler aus seinen Fieberträumen kennt. PLUT gelingt ein wuchtiges und tiefgründiges Debüt. Tipp!

Copyright © 2018. Originalproduct.