Hallo Gast | Login | Register

0

KROG, KARIN

The Many Faces Of Karin Krog (1967-2017)

39,99 €

Der Artikel ist verfügbar.

zum Warenkorb hinzufügen
  • Veröffentlichung: 12.05.2017
  • Label: Odin
  • Genre: Jazz (Modern)
  • File under: Vocal Jazz / Karin Krog
  • Format: CD
  • Setinhalt: 6

Beschreibung (DE)

Die legendäre norwegische Jazzsängerin KARIN KROG feiert ihren achtzigsten Geburtstag mit einer großartigen 59 Songs umfassenden, thematisch gegliederten Werkschau. ‘The Many Faces Of Karin Krog (1967-2017)’ erscheint als 6-CD-Box mit jeweiligem, individuellem CD-Cover-Artwork sowie 44-seitigem Booklet auf ODIN.

Die 1937 in Oslo geborene Sängerin KARIN KROG zählt mittlerweile seit mehr als sechs Dekaden zu den renommiertesten, faszinierendsten und unbestritten originellsten Stimmen des europäischen Jazz. So beherrscht die mit einem stets wiedererkennbaren stimmlichen Timbre ausgestattete und zudem für ihr perfekt eigenwilliges Timing bekannte Ausnahmesängerin, die im Laufe ihrer Karriere mit Größen wie DEXTER GORDON, BILL EVANS, BOBBY HUTCHERSON, CECIL TAYLOR, DON ELLIS, ALBERT MANGELSDORFF, JEAN-LUC PONTY, ARCHIE SHEPP, ART ENSEMBLE OF CHICAGO, JOHN SURMAN, JAN GARBAREK oder TERJE RYPDAL zusammenarbeitete, ebenso die Spielarten des Modern Jazz wie auch Avantgarde und Free Jazz und veröffentlichte bis heute weit mehr als vierzig Alben. Anlässlich ihres achtzigsten Geburtstags erscheint jetzt mit ‘The Many Faces Of Karin Krog” eine sechs CDs umfassende Werkschau, welche wichtige Stationen zwischen 1967 und 2017 und neunundfünfzig ausgewählte Songs aus ihrem außergewöhnlichen künstlerischen Schaffen umfasst. Dabei ist die ‘Anniversary Box” weit mehr als lediglich eine Best-Of-Compilation, dokumentiert die thematisch gegliederte Tracklist doch vielmehr den künstlerischen Einfluss der Sängerin auf den Jazz und die zeitgenössische Musik im Allgemeinen und bietet darüber hinaus einen faszinierenden Einblick in ein musikalisch mehr als ausgefülltes Leben. She did it ‘Her Way”, ganz gleich ob sie dabei von Big Bands oder Orchestern begleitet wurde, mit kleiner Bandbesetzung oder im solistischen Alleingang arbeitete. Charakterisch für KARIN KROG, die 1964 ihr Albumdebüt ‘By Myself’ vorlegte, ist dabei ihr lebenslanges Streben nach neuen Erfahrungen und die stetige Suche nach ebensolchen künstlerischen Herausforderungen. So bezieht die freigeistige Künstlerin ihre Inspiration(en) nicht nur aus Jazz, Avantgarde und E-Musik, sondern besitzt auch eine große Faszination für die Techniken der Vokalmusik des nahen und fernen Ostens.

Copyright © 2017. Originalproduct.