Hallo Gast | Login | Register

0

KRAAN

Finkenbach Festival 2005

31,99 €

Der Artikel ist zur Zeit nicht verfügbar.

Zur Wunschliste hinzufügen
  • Veröffentlichung: 26.06.2020
  • Label: 36Music
  • Genre: Rock international
  • File under: Kraan, Fusion-Rock
  • Format: LP
  • Setinhalt: 2

Beschreibung (DE)

Großartiger Konzertmitschnitt (2005) der legendären (Fusion-) Rock-Formation KRAAN feat. HATTLER, WOLBRANDT, BISCHOF & FRIDE vom Finkenbach Festival. Das Livealbum erscheint im streng limitierten, grünfarbigen Doppel-Vinyl- Format (140-Gramm-Pressung / 500 Exemplare weltweit) auf 36MUSIC.

Die 1970 in Ulm gegründete Formation KRAAN, auf deren musikalisches Konto zeitlose Albumklassiker wie "Andy Nogger", "Let It Out" oder "Flyday" gehen, zählt bis heute zu den wegweisenden Vertretern des grenzüberschreitenden (Fusion-) Rock-Genres. Mit ihrem innovativen, mit Psychedelic-, World- und Funk- Elementen angereicherten Mix aus Rock und Jazz begeistern sie seitdem sowohl live als auch studiotechnisch ihre Fans. Jetzt erscheint ein Konzertmitschnitt ihres umjubelten Liveauftritts im Rahmen des legendären Finkenbach Festival aus dem Jahr 2005. Eingespielt in der Besetzung HELLMUT HATTLER (Bass, Gesang), PETER WOLBRANDT (Gitarre, Gesang), INGO BISCHOF (Keyboards) sowie JAN FRIDE (Schlagzeug) - und ursprünglich lediglich als limitierte Bonus-DVD ihres Studioalbums "Psychedelic Man" (2007) erhältlich - präsentierte die traumhaft eingespielte Formation an diesem Tag dabei inspirierte Versionen von Bandklassikern wie "Vollgas Ahoi" , "Yaqui Yagua", "Hallo Ja Ja, I Don"t Know", "Borgward", "Nam Nam" (in einer fast 18-minütigen Fassung) und "Kraan Arabia" (mit einem Gastauftritt von GURU-GURU-Legende MANI NEUMEIER). Mit "Jerk Of Life" und "Unser Lied" bietet dieses erstmalig im Tonträger-Format erhältliche Livealbum zudem zwei exklusive Bonustracks. Dabei beziehen die stets transparent in Szene gesetzten Kompositionen ihre besondere Faszination aus dem bandtypisch unverwechselbaren Wechselspiel aus atmosphärisch schwerelos anmutenden Jazz- Harmonien und melodisch packenden Rockthemen. So lassen die zumeist instrumental gehaltenen Songs, die auf wunderbare Weise frisch, entspannt und gleichsam elektrisierend klingen, genügend Raum für Spontanität und inspirierte improvisatorische Interaktionen der gewohnt spielfreudig agierenden Musiker. Dieser Auftritt dokumentiert zudem einen der letzten Auftritte von KRAAN mit dem im Januar 2019 verstorbenen Keyboarder INGO BISCHOF.

Copyright © 2020. Originalproduct.