Hallo Gast | Login | Register

0

SCHNEIDER, HELGE

Die Reaktion - The Last Jazz Vol. II

16,99 €

Der Artikel ist verfügbar.

zum Warenkorb hinzufügen
  • Veröffentlichung: 16.07.2021
  • Label: Railroad Tracks
  • Genre: Jazz (Modern)
  • File under: Jazz/Blues/Avantgarde/Klassik
  • Format: CD
  • Setinhalt: 1

Beschreibung (DE)

HELGE SCHNEIDER ist zweifelsohne einer der vielseitigsten Künstler hierzulande. Der vielfach ausgezeichnete Ausnahmemusiker veröffentlicht 34 Jahre nach dem Debüt „The Last Jazz“ nun mit „Die Reaktion - The Last Jazz Vol. II“ sein neues (Jazz-)Album, das sich auch an Swing, Blues, Bebop und Klassik bedient und diesen ganz besonderen HELGE-SCHNEIDER-Stil hat. Erscheint als CD und Vinyl-Doppel-LP auf RAILROAD TRACKS.


HELGE SCHNEIDERs Leben in wenige Sätze zu packen ist nicht möglich. In den Medien gerne als Musik-Clown und Film-Komiker bezeichnet, stellen diese Begriffe aber nur einen Teil seiner Persönlichkeit dar. HELGE SCHNEIDER ist nämlich seit jeher ein begnadeter und freigeistiger Jazz-Virtuose und hat seine musikalischen Wurzeln in eben diesem Genre. Weit vor seinen populären Erfolgen wie „Katzeklo“, „Es Gibt Reis, Baby“, „Sommer, Sonne, Kaktus“ oder zuletzt „Mama“, veröffentlicht der durch Jazzgrößen wie Thelonious Monk, Louis Armstrong , Duke Ellington und Dave Brubeck inspirierte Künstler bereits sein erstes reines Jazzalbum („The Last Jazz“ 1987). Daraufhin gründet er mit BUDDY CASINO und PETER THOMS die Band HARDCORE. In den folgenden Jahren kollaboriert er immer wieder mit bekannten nationalen und internationalen Künstlern und auch als Solo-Artist. Auch durch seine Engagements in diversen Hörbüchern, im Film als Schauspieler und Regisseur, als Buchautor und natürlich durch seine exzellenten Liveauftritte gilt SCHNEIDER als begnadeter, vielseitiger Ausnahmekünstler. Nun, 34 Jahre nach „The Last Jazz“, veröffentlicht der Musiker mit „Die Reaktion - The Last Jazz Vol.II“ quasi die Fortsetzung seines Debütalbums. Den avantgardistischen Jazzgrundgedanken des Albums brechen die einzelnen Lieder immer wieder in verschiedenste Stile wie Swing, Blues, Bebop und Klassik aus. Die schier grenzenlose Kreativität des Musikers ist hier in 22 Songs verpackt und hat natürlich, neben aller musikalischer Raffinesse, diesen ganz besonderen Helge Schneider-Humor. Ein kleines (privates) Highlight ist die Zusammenarbeit mit seinem Sohn Charlie (Schlagzeug) im Song „The Tadd Walk“.

Copyright © 2021. Originalproduct.