Hallo Gast | Login | Register

0

LENZE & DE BUAM

Dua Di Ned Obe

14,99 €

Der Artikel ist verfügbar.

zum Warenkorb hinzufügen
  • Veröffentlichung: 15.07.2016
  • Label: International Bohemia
  • Genre: Pop deutsch
  • File under: Mundart-Pop
  • Format: CD
  • Setinhalt: 1

Beschreibung (DE)

Auf ihrem brandneuen Album präsentieren LENZE & DE BUAM eine in jeder Hinsicht treffsichere
Bayern-Pop-Variante mit extremem Hit-Potential. Produziert von WILLY LÖSTER (ROGER CICERO, MOOP MAMA, LABRASSBANDA,
THE NOTWIST, KELLER STEFF). „Dua Di Ned Obe“ erscheint im Jewelcase-Format auf INTERNATIONAL BOHEMIA.
Mit seinem Ende 2012 erschienenen Albumdebüt „I Nim Di Mid“ (und der darauf enthaltenen, electro-funkigen Landeshymne „Bierzelt“) belegte
LENZE aka LORENZ ASTL höchst eindrucksvoll, dass er zu den kreativsten Vertretern der zeitgenössisch alpenländischen Musikszene zählt.
Zuvor hatte der höchst umtriebige Oberbayer seine vielseitigen Talente bereits bei den Elektro-Hoppern BAVAROBEAT sowie als Sänger von
DJANGO 3000 (deren Gassenhauer „Heidi“ zudem aus seiner textlichen Feder stammt) unter Beweis gestellt. Jetzt erscheint rechtzeitig zu ihrer
anstehenden Sommer-Tournee endlich das von den Fans bereits sehnsüchtig erwartete zweite Album der liveerprobten Formation.
Wie der erfolgreiche Vorgänger erneut unter der produktionstechnischen Regie von WILLY LÖSTER (MOOP MAMA, ROGER CICERO,
LABRASSBANDA, THE NOTWIST, KELLER STEFF) eingespielt, offerieren LENZE und seine BUAM mit „Dua Di Ned Obe“, dessen Albumtitel rät,
sich nicht unnötig verrückt zu machen, erneut einen hochkarätigen Liederreigen von Mundart-geerdeter Provenienz. Das überzeugende Ergebnis
ist eine authentisch lässige Bayern-Pop-Variante mit extremem Hit-Potential, bei der eingängig treffsichere, zwischen Pop, Indie, Folk und Electro
angesiedelte Melodien und griffige Refrains auf anspruchsvoll intelligente Songtexte treffen. Mal nachdenklich melancholisch, mal voller vitalem
Wortwitz, stets beherrscht LENZE perfekt die lyrische Gradwanderung zwischen ernsten und heiteren Themen. So will er gemeinsam mit dem „Deifi “
zum Wacken-Festial reisen, trifft er auf der Jagd auf einen verliebten Eisbären, schildert er treff end einen Konflikt zwischen Vater und Tochter, besingt
einen Gummibärchen klauenden Astronauten oder einen Cabrio-Fahrer auf der Frauenjagd.

Copyright © 2017. Originalproduct.